Die Hohe Wurzel ist der dritte Anstieg im Taunus und liegt bei Wiesbaden. Hier gibt es zwei Steile Abschnitte, die von einem flachen Part getrennt sind. Auf 7,06 Kilometern stehen 478 Höhenmeter auf dem Plan (6,77%). Außerdem ist dies der einzige Berg, an dem es eine etwas längere, flache “Einlaufphase” gibt. Erst nach 2 Kilometern wird es hier richtig steil.

Parkplätze befinden sich direkt am Start in der Straße “Am Kloster Klarenthal” in 65195 Wiesbaden. Die Strecke beginnt am unteren Ende des nebenan verlaufenden Radweges. Auf diesem Weg rechts halten, bis der Weg auf eine Straße trifft. Dort geht es rechts und direkt links weiter.

Vorbei am Schützenverein geht es in ein Wasserschutzgebiet. Diesem Weg wird bis Kilometer 2 gefolgt ehe links abgebogen wird. Es geht gerade aus einen schmalen Pfad nach oben. Der breite Weg wird links liegen gelassen. Auf diesem Weg geht es bis Kilometer 2,6 geradeaus, ehe dort rechts abgebogen wird. Bei Kilometer 3 geht es links in die nächste Steigung hinein. Diesem Weg wird bis auf den Schläferskopf gefolgt.

Am Schläferskopf geht es in einen kleinen Pfad hinein, der entlang der Straße verläuft. Bei Kilometer 3,8 geht es nach links und direkt wieder rechts weg. Bei Kilometer 4,8 geht es rechts den schmalen, steilen Pfad hoch, dem bis Kilometer 5,3 gefolgt wird. Rechts abbiegen und dem Weg wird weiter bergauf gefolgt bis bei Kilometer 6,3 links abgebogen wird. Der Turm der Hohen Wurzel ist bereits zu sehen. An der nächsten Möglichkeit rechts und die letzten Meter stehen an.
Shopping cart
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
0