Der Anstieg auf den Feldberg ist zweimal Teil der Challenge. Neben dem Anstieg auf der Stoppomatstrecke geht es in diesem Fall über den Altkönig auf zum Gipfel. Besonders der Anstieg zum Altkönig hat es in sich. In der Spitze weist der Anstieg mehr als 30% auf. Insgesamt sind 6,82 Kilometer zu laufen. Dabei gewinnt man 710 Höhenmeter (9,92%). Vor allem der Anstieg zum Altkönig ist mit über 30% Steigung über längere Abschnitte und auf losem Untergrund als der schwierigste Berg einzustufen. Daher wird dieser Berg nur geübten Trail-/ Bergläuferinnen und Läufern empfohlen. Parkmöglichkeiten gibt es am „Parkplatz am Waldschwimmbad“ in Kronberg.  Am Ende des Parkplatzes beginnt die Strecke. Nach 300 Metern geht es an der zweiten Möglichkeit leicht rechts weg. Diesem Weg folgt man immer geradeaus bis zur 1.1 Kilometer Marke. Dort geht es leicht links weg und der Anstieg wird fortgesetzt. Bei der 1.8 Kilometer Marke geht es rechts weg und direkt wieder links in den steilen Anstieg auf den Altkönig. Auf diesem Weg wird bis zum Altkönig geradeaus gelaufen. Auf dem Altkönig (bei 3.2 Kilometern) hält man sich links und beginnt den steilen Abstieg in Richtung Fuchstanz. Achtung! Die letzten Meter zum Altkönig und die ersten Meter vom Altkönig runter sind auf steinigem Weg. Dort vorsichtig laufen! Sobald man wieder ebenen Waldweg erreicht, geht es in rechte Richtung weiter bergab, bis man auf einen Weg trifft. Dieser führt nach links nach 4.1 Kilometern leicht abfällig zum Fuchstanz (ab hier wird die Strecke des Feldberglaufs gelaufen). Am Fuchstanz geht es rechts weg und direkt links hoch auf dem gut ausgebauten Weg. Diesem Weg wird gefolgt, bis die Straße erreicht wird. Nach der Kreuzung geht es direkt rechts weiter auf die letzten Meter zum Feldberg (nur geradeaus). Auf dem Weg runter bietet es sich an den Altkönig links liegen zu lassen.
Shopping cart
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
0